Planung

Individuelle Bedarfsermittlung

Heizung

Planung

Zur Planung gehören zwei Schritte:

Die Bedarfsermittlung für das jeweilige Objekt, um die Technik individuell zusammenstellen zu können ermitteln wir in einem gemeinsamen Gespräch. Das Sichten der aktuellen Entwicklungen von Förderungen und Förderprogrammen ist empfehlenswert, da es sich im Einzelfall lohnt, das System aus Fördermitteln zu finanzieren.

 

Förderungen und die dazu gehörigen Programme

Hier einige Links mit Informationen zu Fördermitteln:

KfW-Mittel
www.kfw.de

Bundesmittel
www.bafa.de

Ländermittel
www.energieagentur.nrw.de

Wir beraten Sie auch gerne direkt bei der Planung des Vorhabens.

 

Planung

Grundlagen für die Bedarfsermittlung sind:

– Die Anzahl der Parteien
– Die Größe der jeweiligen Wohneinheiten
– Die Anzahl der Geschosse
– Die Anzahl der Zimmer
– Die jeweilige Nutzungsart der Räume
– Die Platzierung und Art der Fensterflächen
– Die individuellen Vorlieben und Bedürfnisse der Bewohner

24h Notdienst für unsere Kunden: 0174-6824268


Unsere Gebiete für Elektro-, Sanitär und Heizungs-Notdienste: Herford, Vlotho, West-Lippe (Lage, Lemgo), Bad Salzuflen (Stadtgebiet, Biemsen-Ahmsen, Werl-Aspe, Holzhausen, Schötmar, Lockhausen, Ehrsen-Breden, Grastrup-Hölsen, Papenhausen, Retzen, Wülfer-Bexten, Wüsten)