Temperaturregelungen

Smarte Temperaturregelungen

Klimaanlagen, Heizungsanlagen und elektrische Belüftungsanlagen helfen wohnliche Behaglichkeit auch bei widrigen Außenverhältnissen aufrecht zu erhalten. Aber was, wenn Sie nicht tagsüber nicht da sind, um diese Anlagen zu steuern?

Mithilfe von programmierbaren Reglungen wurden diese Anlagen bisher gesteuert, z.B. werden Nachtabsenkungen bei der Heizung zu einer bestimmten Uhrzeit definiert oder die elektrische Belüftung startet immer in der Mittagszeit, um nach dem Essen kochen mal „durchzulüften“.

Zukünftig könnten diese Regelungen auch in Ihre Smart Home Kommunikation eingebunden werden. Sie können dann jederzeit von zu Hause oder unterwegs im Wohnzimmer die Temperatur ein wenig höher stellen, die Klimaanlage einschalten, weil die Bewölkung vom Vormittag abgezogen ist oder im Bett liegend das Badezimmer durchlüften.

So geht smarte Temperaturregelung heute.